Pegida verzeichnet in Dresden weiter Zulauf

Die islamkritische Dresdner Pegida-Bewegung verzeichnet weiter Zulauf. Am Abend schlossen sich nach Schätzung von dpa-Reportern mehr als 7500 Menschen einem Demonstrationszug durch das Zentrum der Stadt an. Vor dem Hintergrund der Flüchtlingsproblematik nimmt die Zahl der Pegida-Demonstranten in Dresden bereits seit Wochen wieder zu. Die erste Pegida-Demonstration fand im Oktober 2014 in Dresden statt. Zu Spitzenzeiten konnten die Organisatoren mehr als 20 000 Menschen mobilisieren.