Peinliche Wahlpanne: Freiburg stellt Test-Wahlergebnisse online

Der Stadt Freiburg ist ein peinlicher Lapsus bei der Vorbereitung der Landtagswahl in Baden-Württemberg passiert. Ein fiktives Ergebnis für die beiden Freiburger Wahlkreise war für interne Technik-Tests vorgesehen, wurde aber versehentlich im Internet veröffentlicht, wie ein Stadtsprecher sagte. Das Wahlamt stellte die Internetseiten für die einzelnen Wahlkreise demnach gestern Abend online - in der Annahme, die vorher genutzten fiktiven Daten seien gelöscht. Der Lapsus fiel der Stadtverwaltung erst heute auf. Mit Wahlbetrug habe das nichts zu tun, sagte der Sprecher.