Chinesische «Zeit»-Mitarbeiterin nach neun Monaten freigelassen

Die chinesische Journalistin und «Zeit»-Mitarbeiterin Zhang Miao ist freigelassen worden. Nach neun Monaten in Haft wurde die 40-Jährige am Abend in Peking auf freien Fuß gesetzt, wie ihre Familie der dpa bestätigte. Die Behörden hätten sich entschieden, keine Anklage zu erheben, berichtete die «Zeit». Zhang war «Unruhestiftung» vorgeworfen worden. Sie wurde war im Oktober in Peking auf dem Weg zu einer Dichterlesung zur Unterstützung der prodemokratischen Demonstrationen in Hongkong festgenommen.