Strenges neues Gesetz: Peking verbietet Rauchen in der Öffentlichkeit

Chinas Hauptstadt geht mit einem der weltweit strengsten Nichtrauchergesetze gegen Nikotinsüchtige vor. Seit heute ist in Peking das Rauchen in allen geschlossenen öffentlichen Räumen verboten. Das berichter die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua. Bei Missachtung drohten den Betreibern von Restaurants hohe Geldstrafen bis zum Lizenzentzug. Das Verbot umfasse auch Tabak-Werbung und Verkaufsaktionen, hieß es. In keinem Land der Welt werden so viele Zigaretten produziert, gleichzeitig bringt es China mit 300 Millionen auch auf die mit Abstand größte Zahl an Rauchern.