USA besorgt über Chinas Vorgehen im Südchinesischen Meer

US-Außenminister Kerry hat Chinas Auftreten im Südchinesischen Meer kritisiert. «Wir verfolgen mit Sorge, mit welcher Geschwindigkeit China im Südchinesischen Meer Land gewinnt», sagte Kerry bei einer Pressekonferenz mit seinem chinesischen Amtskollegen Wang Yi in Peking.

USA besorgt über Chinas Vorgehen im Südchinesischen Meer
Kim Kyung-Hoon/Pool USA besorgt über Chinas Vorgehen im Südchinesischen Meer

Das US-Verteidigungsministerium hatte einen Bericht veröffentlicht, nach dem China unter anderem bei den Spratly-Inseln Riffe künstlich mit Sand und Schutt aus der Tiefe ausweitet und etwa Landebahnen für Flugzeuge oder Schiffsanlegestellen errichtet.

Die USA befürchten, dass China schrittweise die Kontrolle über die mit seinen Nachbarn umstrittenen Seegebiete übernehmen will.