Pentagon prüft erneut Orte für Guantánamo-Gefangene in den USA

Anderthalb Jahre vor dem Ende der Amtszeit von US-Präsident Barack Obama prüft das Pentagon erneut Orte in den USA, an denen Guantánamo-Gefangene untergebracht werden können. Verteidigungsminister Ashton Carter sagte, Vertreter des Pentagon hätten sich dazu ein Militärgefängnis in Fort Levenworth in Kansas angesehen. Sie würden in Kürze auch Charleston in South Carolina besuchen. Obamas Regierung arbeitet seit einiger Zeit wieder verstärkt daran, ihre Pläne für eine Schließung des Lagers in einem US-Militärstützpunkt auf Kuba zu Ende zu bringen.