Peres: Palästinenser in Gaza spielen mit dem Feuer

Israels Staatspräsident Schimon Peres hat die Palästinenser im Gazastreifen vor neuen Angriffen auf Israel gewarnt. «Wenn Gaza Ruhe will, muss es selbst für Ruhe sorgen und wenn nicht, wird es unter den Folgen der Unruhe zehnfach leiden», sagte der Friedensnobelpreisträger nach Angaben seines Büros in Jerusalem. «Ihr spielt mit dem Feuer», warnte Peres. Israels Luftwaffe hatte nach tödlichen Schüssen auf einen israelischen Arbeiter am Grenzzaun Ziele im Gazastreifen bombardiert. Dabei wurden ein vierjähriges Mädchen getötet und mehrere Palästinenser verletzt.