Pesto-Packungen wegen bakterieller Belastung zurückgerufen

Wegen bakterieller Belastung hat eine Lebensmittel-Firma aus Baden-Württemberg Pesto-Packungen aus dem Einzelhandel zurückgerufen. Bei Stichproben seien die bakteriellen Probleme festgestellt worden, sagte eine Sprecherin der Firma Marziale Coolinaria. Laut der Webseite «lebensmittelwarnung.de» handelt es sich um ein Bakterium, das unter anderem Durchfall und Erbrechen verursacht. Das Produkt heißt «Pesto all Genovese», neben Basilikumsoße enthält es Pinienkerne und Parmesankäse.