Fünf Tote bei Zugunglück in den USA

Ein Zugunglück nahe der US-Stadt Philadelphia hat mindestens fünf Menschen das Leben gekostet. Mehrere Waggons eines Zuges der Gesellschaft Amtrak entgleisten in der Nacht auf dem Weg zwischen Washington und New York. Mehr als 50 Menschen seien verletzt worden, sagte Bürgermeister Michael Nutter. Er beschrieb die Szene am Unfallort als «totales, katastrophales Durcheinander». Das US-Fernsehen zeigte Bilder von Rettungsmannschaften, die Menschen aus entgleisten Waggons und Trümmern zogen.