Fünf Tote und Dutzende Verletzte bei Zugunglück bei Philadelphia

Ein schweres Zugunglück an der US-Ostküste hat in der vergangenen Nacht mindestens fünf Menschen das Leben gekostet. Bis zu zehn Waggons und die Lok eines Amtrak-Zugs entgleisten nahe der Stadt Philadelphia auf der Strecke zwischen Washington und New York. Mehr als 65 Menschen seien verletzt worden, sechs davon schwer, sagte Bürgermeister Michael Nutter örtlichen Medien. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gebe es nicht.