Unglückszug von Philadelphia möglicherweise von Objekt getroffen

Die Lok des am Dienstag in Philadelphia entgleisten Amtrak-Zuges wurde vor dem Unfall möglicherweise von einem Objekt getroffen. Die Bundespolizei FBI untersucht eine Stelle an der Fensterscheibe, die darauf hindeutet. Gleichzeitig gehen die Behörden Hinweisen nach, ein zweiter Zug sei fast zur gleichen Zeit von einem Projektil getroffen worden. Bei dem Unfall waren acht Menschen getötet und mehr als 200 verletzt worden. Nach Erkenntnissen fuhr der Zug zu schnell in eine Kurve und entgleiste.