Piloten-Streiks: Weniger Frachtflüge bei Lufthansa fallen aus

Am vierten Tag des Piloten-Streiks bei der Lufthansa fallen nach Angaben des Unternehmens weniger Frachtflüge aus als zunächst angenommen. Rund 20 Prozent der Cargo-Verbindungen in Frankfurt seien betroffen, teilte ein Unternehmenssprecher mit. Ursprünglich war die Fluggesellschaft von rund 60 Prozent gestrichener Flüge in ihrer Frachtsparte ausgegangen. Der Streik der Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit wirkt sich auf etwa die Hälfte aller Flüge auf der Langstrecke aus. Rund 20 000 Passagiere seien von den Flugstreichungen betroffen.