Pilotengewerkschaft warnt vor möglichen Terrorattacken in USA

Eine Pilotengewerkschaft in den USA hat nach mehreren Medienberichten vor möglichen Terroranschlägen auf Inlandsflügen gewarnt. Es habe in letzter Zeit einige Fälle von «Trockenläufen» gegeben, warnte die Airlines Pilots Association nach einem Bericht der Zeitung «USA Today». Dabei hätten verdächtige Flugpassagiere offenbar versucht, sich Eindrücke von Prozessen und Reaktionen auf potenzielle Bedrohungen zu verschaffen. Als Beispiel führten die Gewerkschafter einen Inlandsflug von Washington nach Orlando in Florida Anfang September an.