«Pippin»-Musical kommt auf die Leinwand

Die Produzenten des Hit-Musicals «Chicago» wollen ein weiteres Musical auf die Leinwand bringen. Craig Zadan und Neil Meron werden zusammen mit dem Studio «Weinstein Company» das Musical «Pippin» verfilmen, berichtet das Kinoportal «Deadline.com».

Die Geschichte um Pippin, den ältesten Sohn Karls des Großen, mit Musik und Liedtexten von Stephen Schwartz wurde 1972 in New York uraufgeführt. Eine Revivalproduktion am Broadway wurde mit vier Tony-Trophäen ausgezeichnet.

Zadan und Meron stehen als Produzenten hinter Hollywood-Hits wie «Hairspray» und «Das Beste kommt zum Schluss». «Chicago» (2002) gewann sechs Oscars, darunter die Trophäe als bester Film. Das Duo, das in diesem Jahr erstmals die Oscar-Show produzierte, übernimmt auch 2014 diese Aufgabe. Über einen geplanten Drehbeginn von «Pippin» wurde zunächst nichts bekannt.