Piraten-Chef: «Die Piratenpartei wird weiter Politik machen»

Der Vorsitzende der Piratenpartei hat enttäuscht auf das schlechte Abschneiden der Piraten bei der Bundestagswahl reagiert. «Ich hatte mir ein besseres Ergebnis gewünscht», sagte Parteichef Bernd Schlömer am Sonntag.

Piraten-Chef: «Die Piratenpartei wird weiter Politik machen»
Jörg Carstensen Piraten-Chef: «Die Piratenpartei wird weiter Politik machen»

Die Piratenpartei erhielt ersten Hochrechnungen zufolge lediglich 2,5 Prozent der Wählerstimmen. Es habe keine Wechselstimmung im Land gegeben, sagte Schlömer. Selbstkritisch merkte er an: «Wir müssen überlegen, wie wir unsere Positionen einfacher, verständlicher und klarer an die Bürger bringen.»

Seine Partei rief er auf, nach vorne zu blicken: «Die Piratenpartei wird weiter Politik machen und sie wird außerparlamentarisch für so viel Unruhe sorgen, dass wir in vier Jahren dabei sind.» Andere Piraten verwiesen auf die Europawahlen im kommenden Frühjahr, bei denen die Partei punkten wolle.