Platini vor Wiederwahl als UEFA-Präsident - Neues Amt für Niersbach

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach soll beim UEFA-Kongress in Wien als europäischer Vertreter in das Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes FIFA gewählt werden. Der 64-Jährige ist einziger Kandidat für die Nachfolge von Theo Zwanziger, der nach vier Jahren diesen Posten wie angekündigt aufgibt. Höhepunkt der Tagung der Europäischen Fußball-Union ist die Wahl von Michel Platini zum Präsidenten. Der Franzose kandidiert für eine dritte Amtszeit und ist wie Niersbach ohne Gegenkandidat.