Plädoyers im Politkrimi um Chinas gefallenen Funktionär Bo Xilai

Der Prozess gegen den gestürzten Spitzenfunktionär Bo Xilai geht auf sein Ende zu. Zum Auftakt des fünften Prozesstages begann die Staatsanwaltschaft heute mit ihrem Plädoyer. Bo hatte in dem Prozess mit Hohn und Spott auf Zeugenaussagen reagiert und die Verantwortung für unterschlagenes Geld weitgehend auf seine Frau abgeschoben. Staatsmedien erwarten ein Urteil im September. Dem 64-jährigen Bo droht eine lange Haftstrafe.