Pokal: Braunschweig als erster Bundesligist raus - Hannover mit Mühe

Eintracht Braunschweig ist als erster Fußball-Bundesligist in der Auftaktrunde des DFB-Pokals 2013/14 ausgeschieden. Der Aufsteiger verlor bei Zweitliga-Rückkehrer Arminia Bielefeld mit 1:2. Hannover 96 erreichte hingegen mit einem 2:0 bei Regionalligist Victoria Hamburg mühevoll die zweite Runde. Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth tat sich beim 2:0 -Erfolg bei Fünftligist TSG Pfeddersheim ebenfalls lange Zeit schwer.