Pokalschlappe für RB Leipzig im DFB-Pokal

Für den Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig ist der DFB-Pokal bereits nach der ersten Hauptrunde zu Ende. Der Aufsteiger in das Fußball-Oberhaus verlor das Sachsen-Derby gegen den Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden im Elfmeterschießen mit 4:5 und verabschiedete sich damit als erster Bundesligist aus dem Wettbewerb. Die vier Fußball-Bundesligisten SC Freiburg, Borussia Mönchengladbach, FC Schalke 04 und der 1. FC Köln erreichten gegen unterklassige Gegner dagegen die zweite Runde.