Polare Meeresluft strömt nach Deutschland

Am Rande eines zum Baltikum ziehenden Orkantiefs strömt von Nordwesten her polare Meeresluft nach Deutschland.

Polare Meeresluft strömt nach Deutschland
Stefan Sauer Polare Meeresluft strömt nach Deutschland

An den Küsten sowie im Bergland kommt es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes verbreitet zu Orkanböen um 120 km/h, in exponierten Lagen vorübergehend auch extreme Orkanböen um 140 km/h aus West bis Nordwest. Im angrenzenden Binnenland schwere Sturmböen bis 100 km/h, vor allem nach Osten zu und in Schauern auch orkanartige Böen bis 110 km/h. In der Mitte sowie im Süden in den Niederungen einzelne Sturmböen über 65 km/h. Es gibt einzelne Graupelgewitter.

In tiefen Lagen gibt es örtlich wenige Zentimeter Schnee oder Glätte durch Schneematsch und überfrorene Nässe, im Bergland örtlich kräftiger Schneefall (über 10 Zentimeter) mit Schneeverwehungen,