Politiker im Clinch um Fleisch-Verzicht für's Klima

Um das Klima und ihre Gesundheit zu schützen, sollten die Deutschen weniger Fleisch essen: Mit dieser Forderung eckt Umweltministerin Barbara Hendricks an. Landwirtschaft und Klimaschutz dürften nicht gegeneinander ausgespielt werden, sagte Agrarminister Christian Schmidt der «Bild»-Zeitung. Unterstützung kam dagegen von den Grünen. Deren Fraktionschef im Bundestag, Anton Hofreiter, sagte der «Passauer Neuen Presse»: Es gebe mehr als einen guten Grund, in Zukunft nicht mehr auf massenhafte Fleischproduktion in Deutschland zu setzen.