Polizei beschlagnahmt 300 Kilogramm Kokain auf Landebahn in Peru

Auf einer illegalen Landebahn im Urwald hat die peruanische Polizei 300 Kilogramm Kokain beschlagnahmt. Der bolivianische Pilot eines Kleinflugzeugs wurde im Schusswechsel mit den Polizisten getötet, wie die Zeitung «El Comercio» berichtete. Zwei Peruaner, die bei der Landebahn Wache hielten, seien bei der Aktion festgenommen worden. Über ein Dutzend bewaffneter Menschen konnten ins Dickicht flüchten. Das Kokain wurde in der Umgebung der Landebahn beschlagnahmt.