Polizei durchsucht Sitz von Volkswagen in Frankreich

Im Zuge des Abgas-Skandals bei VW haben die französischen Ermittlungsbehörden den Sitz des deutschen Autobauers in Frankreich durchsucht. Dies bestätigte eine VW-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Auch in der VW-Konzernzentrale in Wolfsburg hatte es bereits Durchsuchungen gegeben. Zuvor hatte bereits das Wochenblatt «Journal du Dimanche» unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft über die Durchsuchung in Frankreich berichtet. Der Konzern habe «in vollständiger Transparenz mit der Polizei kooperiert», sagte die VW-Sprecherin.