Polizei hält sich nach Festnahme mutmaßlicher Islamisten bedeckt

Die Berliner Polizei hält sich nach der Festnahme zweier mutmaßlicher Islamisten mit Aussagen zu den Untersuchungen zurück. Aus ermittlungstaktischen Gründen gebe es zunächst keine weiteren Informationen, sagte ein Polizeisprecher. Offen blieb demnach, ob es gegen die gestern Festgenommenen, einen Syrer und einen Tunesier, Haftbefehle geben wird. Die beiden Männer werden dem Einflussbereich der Terrormiliz Islamischer Staat zugeordnet. In einem Fahrzeug vermuteter Sprengstoff war nicht gefunden worden.