Polizei Hannover klagt nicht weiter gegen Hooligan-Demo

Die Polizei will nicht gegen die gerichtliche Genehmigung der Anti-Islamismus-Demonstration in Hannover am Samstag vorgehen. Es sei nicht zu erwarten, dass eine Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht Lüneburg doch noch zu einem Verbot führen werde, sagte Hannovers Polizeipräsident Volker Kluwe. Damit endet der Streit bereits in erster Instanz. Hinter der geplanten Demonstration steht die Gruppierung «Hooligans gegen Salafisten».