Polizei identifiziert Absteller des Düsseldorfer Flughafen-Koffers

Die Ermittlungen zu dem herrenlosen Koffer auf dem Düsseldorfer Flughafen sind ein entscheidendes Stück vorangekommen. Die Düsseldorfer Polizei identifizierte nach eigenen Angaben den Mann, der im September das Gepäckstück in der Abflughalle des Flughafens abgestellt hatte. Bei dem 31-Jährigen handele es sich um einen international aktiven Gepäckdieb. Wo er sich derzeit aufhalte, sei aber nicht bekannt. Der Kofferfund hatte die Räumung des drittgrößten deutschen Flughafens ausgelöst. Später stellte sich heraus, dass in dem Gepäckstück Mehl und Zimt waren.