Polizei löst in Cottbus unangemeldete Demonstration auf

Die Polizei hat in Cottbus eine unangemeldete Demonstration von Gegnern einer Asylbewerberunterkunft aufgelöst. Die rund 400 Teilnehmer hatten laut Polizei versucht, zu der Unterkunft zu gelangen, wo zeitgleich ein Willkommensfest stattfand. Den Angaben zufolge war bei Facebook zu der Demonstration aufgerufen worden. Anweisungen der Polizei seien zunächst ignoriert worden, der Zug sei schließlich von Einsatzkräften aufgehalten worden, hieß es. Nach einigen Minuten hätten sich die Teilnehmer zerstreut.