Polizei macht «lokale Elemente» für Bomben in Thailand verantwortlich

Die thailändische Polizei hält nach eigenen Angaben Terroristen als Urheber der Bombenserie für unwahrscheinlich. Die Anschläge mit vier Toten seien vermutlich das Werk von lokalen Elementen, die mit der politischen Situation in Thailand unzufrieden seien, sagte ein Polizeisprecher. Insgesamt explodierten mindestens zehn Sprengsätze in fünf Städten im Süden Thailands. Unter den Dutzenden Verletzten sind auch drei Deutsche. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang mit dem von der Militärregierung unterstützten Verfassungsreferendum von vergangener Woche.