Polizei: Mann wird zu Boden gestoßen und stirbt

Während eines Streits ist ein 65-Jähriger in Franken zu Boden gestoßen worden und an seinen Kopfverletzungen gestorben. Nach ersten Ermittlungen der Polizei wollte der Mann schlichtend eingreifen, als sich zehn Menschen in der Nacht vor einer Gaststätte in Bechhofen stritten. Ein 23-Jähriger habe den älteren Mann von hinten gestoßen, er sei hingefallen und mit dem Hinterkopf auf eine Bordsteinkante gestürzt. Er starb dort. Gegen den jüngeren Mann wurde Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge erlassen.