Polizei rechnet mit mehreren Toten nach Absturz in Glasgow

Nach dem Hubschrauberabsturz von Glasgow rechnet die Polizei mit mehreren Toten. Offiziell bestätigte Glasgows Polizeichef nur ein Todesopfer. «Wir rechnen damit, dass diese Zahl in den kommenden Stunden steigt», sagte er. Er konnte nicht sagen, ob noch Überlebende in dem zum Teil eingestürzten Gebäude sind. Die BBC hatte zuvor von mindestens drei Toten bei dem Unglück berichtet. 32 Verletzte wurden in Krankenhäuser gebracht. Viele Gäste des Pubs hatten sich retten können. Der Hubschrauber der Glasgower Polizei war mitten in der Innenstadt in das Flachdach des Pubs gestürzt.