Polizei räumt wieder einige Barrikaden bei Protesten in Hongkong

Bei den prodemokratischen Protesten in Hongkong hat die Polizei am frühen Morgen wieder einige Blockaden beseitigt, um Straßen für den Verkehr zu öffnen. Der begrenzte Polizeieinsatz in Causeway Bay auf der Insel Hongkong richtete sich aber nicht gegen das dortige Lager der Demonstranten. Nach den Zwischenfällen am Vortag war die Lage ruhig. Während in Causeway Bay und im belebten Geschäftsviertel Mong Kok nur einige Dutzend Demonstranten campierten, standen am Hauptprotestort im Stadtviertel Admiralty weiter einige hundert Zelte mit Aktivisten.