Polizei stürmt Café in Sydney - angeblich Tote und Verletzte

Nach 16 Stunden Nervenkrieg hat die australische Polizei eine Geiselnahme gewaltsam beendet. Schwerbewaffnete Einheiten stürmten ein Café in Sydney, in dem ein Iraner zahlreiche Geiseln festgehalten hatte. Medienberichten zufolge gab es mindestens zwei Tote und mehrere Verletzte. Die Polizei bestätigte das bisher nicht. Sie identifizierte den Täter als einen radikalen, selbst ernannten Prediger aus dem Iran, der wegen sexueller Übergriffe und im Zusammenhang mit dem Mord an seiner Frau angeklagt ist.