Polizei: Terroranschläge in Malaysia geplant - sieben Festnahmen

In Malaysia sind sieben Extremisten festgenommen worden, die nach Überzeugung der Polizei Terroranschläge geplant hatten. Bei den Männern zwischen 26 und 50 Jahren sei neben Munition Propagandamaterial der Terrormiliz Islamischer Staat gefunden worden. Das mehrheitlich muslimische Malaysia hat bislang keine größeren Anschläge erlebt. Militante Kämpfer sind in der Vergangenheit aber im Nachbarland Indonesien aktiv gewesen. Nach Schätzungen haben sich mehr als 200 Malaysier dem IS in Syrien und im Irak angeschlossen.