Polizei warnt vor Smartphones am Steuer

Autofahrer lassen sich nach Beobachtung der Polizei zunehmend von ihren Smartphones ablenken. Das Lesen und Texten am Steuer sei noch gefährlicher als das Telefonieren, sagte NRW-Innenminister Ralf Jäger in Düsseldorf. Dort stellte die Polizei mit dem Verkehrssicherheitsrat eine Aufklärungskampagne vor: Wer sich nur eine Sekunde lang von seinem Mobiltelefon ablenken lasse, lege bei Tempo 50 genau 14 Meter zurück. Bei dieser Geschwindigkeit sei eine Kollision für Fußgänger in acht von zehn Fällen tödlich.