Polizei zielt bei Apec-Gipfel mit Wasserwerfer auf Demonstranten

Rund 1000 Demonstranten sind auf den Philippinen bei Protesten gegen ein Gipfeltreffen mit US-Präsident Barack Obama und seinem chinesischen Kollegen Xi Jinping mit der Polizei aneinandergeraten. Die Beamten setzten am Rande des weiträumig abgesperrten Gipfelgeländes Wasserwerfer und Schlagstöcke gegen Aktivisten ein, die Barrikaden durchbrechen wollten. Im Tagungszentrum hatten sich die Vertreter der 21 Pazifikanrainerstaaten versammelt, die in der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftskooperation zusammenarbeiten.