Polizei zu Londoner Messerattacke: Täter nicht radikalisiert

Der 19-jährige Mann, der am Mittwochabend eine Frau in London mit einem Messer getötet und fünf weitere Menschen verletzt haben soll, war der Polizei zufolge nicht radikalisiert.

Polizei zu Londoner Messerattacke: Täter nicht radikalisiert
Will Oliver Polizei zu Londoner Messerattacke: Täter nicht radikalisiert

Wie die Londoner Polizei mitteilt, handelt sich bei dem Mann um einen Norweger mit somalischen Wurzeln. Es seien keine Beweise gefunden worden, dass der Mann «auf irgendeine Art von Terrorismus motiviert» gewesen sei, sagte ein Polizeisprecher.

Bei der getöteten Frau handelt es sich demnach um eine US-Amerikanerin. Die Verletzten stammen aus Australien, den USA, Israel und Großbritannien, ließ die Polizei wissen.