Polizeiaktion gegen Demonstranten in Hongkong: Mehrere Festnahmen

Bei einem gewaltsamen Einsatz der Polizei gegen Demonstranten in Hongkong sind in der Nacht nach ersten Medienberichten mehrere Personen festgenommen worden. Bei den Zusammenstößen wurden zudem mehrere Menschen verletzt, berichten die Sender BBC und CNN. Die Polizei hatte den Befehl erhalten, den am Vorabend von Aktivisten überraschend blockierten Tunnel der Lung Wo Straße nahe des Regierungssitzes wieder für den Verkehr zu öffnen. Bei der Aktion habe die Polizei Pfefferspray eingesetzt, hieß es.