Polizei: Brandstiftung verursachte Feuer in Tiefgarage

Brandstiftung hat nach Expertenansicht das Feuer in einer Tiefgarage in Stuttgart mit 39 Verletzten ausgelöst. Ein Sachverständiger fand heraus, dass wohl Feuerwerkskörper abgestellte Motorräder in Brand gesetzt hätten. In den nächsten Tagen sollen Anwohner und Nachbarn befragt werden. Die Polizei geht von einem Millionenschaden aus. Bei dem Feuer am Neujahrsmorgen waren zwei Motorräder in der Garage in Flammen aufgegangen und hatten Autos in Brand gesetzt. Mindestens zehn Fahrzeuge wurden zerstört.