Polizeigewerkschaft: Kriminelle können auch neue 50er-Note fälschen

Die Deutsche Polizeigewerkschaft hält auch den neuen 50-Euro-Schein keineswegs für fälschungssicher. Zwar könnten die überarbeiteten Sicherheitsmerkmale der Banknote «dazu beitragen, Fälschungen besser zu erkennen und die Arbeit der Polizei zu erleichtern», sagte Gewerkschafts-Chef Rainer Wendt den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Kriminellen Banden würden aber einen Weg finden, auch diesen Schein zu fälschen. Der neue 50-Euro-Schein soll vom 4. April 2017 an unters Volk gebracht werden.