Polizist erschießt 23-Jährigen - Zwei Beamte schwer verletzt

Bei einer Schießerei in Kassel hat ein Polizist einen 23 Jahre alten Mann erschossen. Zwei Polizisten wurden schwer verletzt, berichteten Staatsanwaltschaft Kassel und das Hessische LKA. Die Beamten seien in der Nachtzu einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt gerufen worden, um dort Streitigkeiten zu schlichten. Der 23-Jährige habe einem Beamten die Dienstwaffe entrissen und mehrfach auf die Polizisten gefeuert. Eine 37-jährige Polizistin wurde im Brustbereich und ein Polizist im Oberschenkel getroffen und schwer verletzt. Daraufhin erschoss ein anderer Beamter den 23-Jährigen.