Poroschenko: Konflikt dauert noch lange - Friedenstruppen in Ukraine?

In der Ukrainekrise rechnet Präsident Petro Poroschenko mit einem langen Konflikt - bis zur Rückerlangung des Donbass von moskautreuen Separatisten und der Halbinsel Krim von Russland. «Wir werden kompromisslos bleiben», sagte Poroschenko. Nach einem Telefonat mit Kremlchef Putin sagte Poroschenko, der russische Präsident habe prinzipiell einer Entsendung von Friedenstruppen in die Ostukraine zugestimmt. An dem Gespräch nahmen auch Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande teil. Der Kreml teilte nur mit, dass es bei der Waffenruhe in der Ukraine Fortschritte gebe.