Portugal zum ersten Mal Europameister - Sieg ohne verletzten Ronaldo

Denis (dpa) - Ohne seinen verletzten Superstar Cristiano Ronaldo hat sich Portugal den ersten Titel als Fußball-Europameister gesichert. Ersatzspieler Eder erzielte in der 109. Minute den Treffer zum 1:0 nach Verlängerung gegen Turniergastgeber Frankreich. Ronaldo hatte sich am Abend im Stade de France von Saint-Denis bereits nach wenigen Minuten bei einem Foul von Dimitri Payet am linken Knie verletzt und war deshalb Mitte der ersten Halbzeit ausgewechselt worden.