Potsdamer Innenstadt für Bombenentschärfung geräumt

Zur Entschärfung einer amerikanischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist die Potsdamer Innenstadt am Mittwoch geräumt worden. Bis 8.00 Uhr mussten rund 10 000 Menschen ihre Wohnungen verlassen, unter anderem wurden drei Pflegeheime geräumt.

Potsdamer Innenstadt für Bombenentschärfung geräumt
Bernd Settnik Potsdamer Innenstadt für Bombenentschärfung geräumt

Der Bahnverkehr im Potsdamer Hauptbahnhof war bereits am frühen Morgen eingestellt worden. «Die Bürger waren frühzeitig informiert, es gab nur einige wenige, die verschlafen haben», sagte Stadtsprecherin Christine Weber. Bei dem Blindgänger handelt es sich um den zweiten Fund innerhalb von drei Wochen: Am 18. Dezember war auf demselben Gelände ebenfalls eine 250 Kilogramm schwere Bombe entdeckt worden.