Präsident Poroschenko macht Jamala nach ESC-Sieg zur Volkskünstlerin

Nach ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest ist die ukrainische Sängerin Jamala von Staatschef Petro Poroschenko mit dem Titel «Volkskünstlerin der Ukraine» geehrt worden. Man könne sagen, dass sie einen großen Beitrag dafür geleistet hast, dass die Frage der Krim erneut auf den ersten Zeitungsseiten auftauchte, sagte Poroschenko gemäß einer Pressemitteilung. Die Schwarzmeerhalbinsel Krim war 2014 handstreichartig von Nachbar Russland besetzt und annektiert worden.