Präsidentenwahl in Myanmar - NLD-Kandidat siegesgewiss

Myanmars Parlament wählt vier Monate nach dem Wahlsieg der Friedensnobelpreisträgerin Aung Sann Suu Kyi heute einen neuen Präsidenten.

Präsidentenwahl in Myanmar - NLD-Kandidat siegesgewiss
Hein Htet Präsidentenwahl in Myanmar - NLD-Kandidat siegesgewiss

Dem favorisierten Kandidaten von Suu Kyis Partei NLD, Htin Kyaw (69), ist die Wahl praktisch sicher, weil die NLD die absolute Mehrheit hat.

Weitere Kandidaten sind der ebenfalls von der NLD ernannte Henry Van Thio (57), ein Angehöriger der Minderheit der Chin, und der vom Militär ernannte Hardliner Myint Swe (64). Der Kandidat mit den meisten Stimmen wird Präsident, die beiden anderen Vizepräsidenten.

Die neue Regierung tritt am 1. April an. Suu Kyi kann nach der vom Militär geschriebenen Verfassung nicht Präsidentin werden. Sie will die Verfassung ändern. Sie hat klar gemacht, dass sie das Sagen in der neuen Regierung haben wird. Hteil Kyaw ist einer ihrer engsten Vertrauten.