DFB-Nachwuchs enttäuscht zum EM-Auftakt: Nur Remis gegen Serbien

Bei der Jagd nach dem Olympia-Ticket hat Deutschlands Fußball-Nachwuchs nur mit Mühe einen Fehlstart vermieden. Zum Auftakt der U21-Europameisterschaft kam das DFB-Team nur zu einem mageren 1:1 gegen Serbien und steht im zweiten Vorrundenspiel der Gruppe A am Samstag bereits unter Druck: Gegner ist dann Tabellenführer Dänemark, der Gastgeber Tschechien mit 2:1 besiegte. Emre Can bewahrte das DFB-Team, das das Spiel nach einem Feldverweis für Christian Günther zu Zehnt beendete, mit seinem Tor vor einer drohenden Auftaktpleite. Filip Đuričić hatte Serbien in Führung gebracht.