Premiere in Hessen - Schwarz-grüner Koalitionsvertrag unterzeichnet

Drei Monate nach der Landtagswahl haben CDU und Grüne in Hessen ihre Koalition offiziell besiegelt. Unions-Chef Volker Bouffier und der bisherige Grünen-Chef Tarek Al-Wazir setzten im Landtag in Wiesbaden ihre Unterschrift unter die entsprechende Vereinbarung. Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik soll damit ein Flächenland von einer schwarz-grünen Regierung angeführt werden. Die Vereidigung des neuen Kabinetts ist für den 18. Januar vorgesehen. An diesem Tag wird sich der neue Landtag konstituieren. Dort hat Schwarz-Grün 61 der 110 Mandate.