Premierminister Harper in Kanada wohl abgewählt

Nach fast zehn Jahren an der Macht ist die Ära des konservativen Premierministers Stephen Harper in Kanada wohl zu Ende. Nach ersten Prognosen aus den östlichen und zentralen Provinzen des flächenmäßig zweitgrößten Landes der Welt schien der Vorsprung seines liberalen Herausforderers Justin Trudeau nicht mehr einholbar. In den östlichen Provinzen Nova Scotia, Neufundland und Labrador, New Brunswick und Prince Edward Island ging nach ersten Stimmenauszählungen fast jeder Wahlkreis an die Liberalen.