Premierminister: Hollande hat über Doppelschlag entschieden

Frankreichs Staatspräsident François Hollande hat nach den Worten von Regierungschef Manuel Valls selbst über den Doppelschlag der Polizei gegen die Terroristen entschieden. Valls erklärte in Paris, man stehe im Kampf gegen den Terrorismus vor einer beispiellosen Herausforderung. Er versprach, die Taten vollständig aufzuklären. Die Polizei hat mit zwei zeitgleichen Einsätzen die beiden Geiselnahmen durch islamistische Terroristen beendet. Bei den Geiselnahmen und den Einsätzen zur Befreiung wurden insgesamt sieben Menschen getötet, darunter auch die drei mutmaßlichen Täter.