«Prestige»-Katastrophe: Urteil wird verkündet

Ein Gericht in der Hafenstadt La Coruña im Nordwesten Spaniens verkündet das Urteil im Prozess um den Untergang des Öltankers «Prestige». Das mit Schweröl beladene Schiff war vor elf Jahren leckgeschlagen worden, in zwei Teile zerbrochen und im Atlantik versunken.

«Prestige»-Katastrophe: Urteil wird verkündet
epa efe Navy «Prestige»-Katastrophe: Urteil wird verkündet

Das Unglück löste die größte Umweltkatastrophe in der spanischen Geschichte aus. 1600 Kilometer Küste im Norden der Iberischen Halbinsel und im Südwesten Frankreichs wurden mit giftigem Ölschlamm verseucht.

Angeklagt sind der Kapitän und der Maschinist des Tankers sowie der damalige Chef der spanischen Hafenbehörde. Die Staatsanwaltschaft forderte Haftstrafen zwischen fünf und zwölf Jahre. Es gilt jedoch als sicher, dass die Angeklagten auch im Falle einer Verurteilung nicht ins Gefängnis müssen, da sie älter als 70 Jahre sind.